Mittwoch, 6. Juni 2012

Bulleye Block

Künftig werde ich auf dieser Seite meine Anleitungen , WIPs und Mysterys einstellen.
Ausserdem werde ich abgelaufene Mysterys von hier verlinken, damit man sich nicht die einzelnen Abschnitte zusammensuchen muss!
Ich wünsche Euch schon jetzt viel Freude damit.

Heute gibt's eine Anleitung für den Bull-Eye-Block, Grösse 12,5" / 31,5 cm
- der Block beinhaltet die NZG -

Bitte fertigt Euch eine Pappschablone für folgende Kreise an:

20 cm / 8 inch
15 cm / 6 inch
10 cm / 4 inch
Wenn Du jemanden kennst und denkst, dass Du sie öfter benötigst, kannst Du Dir auch welche aus Edelstahlblech schneiden lassen! Kann ich nur empfehlen :-)

Wir benötigen also ein Quadrat von 12,5" x 12,5" / 31,5 x 31,5 cm.
einen Kreis von 20 cm / 8" Durchmesser und einen
weiteren Kreis von 15 cm / 6" Durchmesser

Nachdem ihr das Quadrat und die Kreise an Hand der Schablonen geschnitten habt, wird nun bei den drei  Teilen die Mitte ermittelt, indem das Quadrat vierfach gefaltet wird und man kurz  mit dem Bügeleisen über die Faltkante fährt. Dann nochmal zur Hälfte falten und wieder drüber bügeln.
 Die Mitte markiere ich nun mit einer Stecknadel, indem ich von links nach rechts durch den Stoff steche!
 Bei den Kreisen wird die Mitte auf die gleiche Weise durch's Bügeln ermittelt, wie beim Quadrat!
Wenn das geschehen ist, nehme ich den größeren Kreis zur Handund stecke die Nadel die bereits im Quadrat steckt auch noch durch den Kreisstoff. Dann lege ich den Stoff ordentlich ab und schaue, dass die Bügelfalten übereinstimmen / übereinanderliegen.
Die Nadel steckt immer noch in der Mitte!! Ich stecke den Mittelkreis fest, entferne die Nadel und nähe mit kleinen Stichen!! und mittlerer Nadelposition den Kreis fest.
Jetzt den Block so herum drehen, dass Du die Rückseite anschaust und die Pappschablone von 15 cm / 6" mittig auflegen und die Kontur aufmalen. Zwischen Naht und Kontur ist ein ausreichender Abstand. Jetzt an der Markierung entlang aufschneiden.
Wichtig! Beim Ausschneiden den Stoff etwas nach hinten ziehen, damit man nicht versehentlich in die Vorderseite schneidet! Wenn das erledigt ist muss auch hier wieder mit Mitte mit einer Nadel markiert werden und der Kreis von 15 cm wird mittig fixiert.
Ich stecke den Mittelkreis fest, entferne die Nadel und nähe mit kleinen Stichen!! und mittlerer Nadelposition den Kreis fest.
Jetzt den Block wie herum drehen, dass Du die Rückseite anschaust und dieses Mal die Pappschablone von 10 cm / 4" mittig auflegen und die Kontur aufmalen und natürlich den kleinen Kreis an der Markierungslinie ausschneiden.
 Bitte daran denken, dass die Vorderseite etwas weggehalten wird, damit man nicht versehentlich ein Loch rein schneidet ;-)
Ich habe hier drei verschiedene Stoffe verwendet. Statt meiner gepunkteten Mitte hätte man aber auch den ersten ausgeschnittenen Kreis verwenden können, so wie ich es dann auch bei meinem zweiten Block getan habe!!
Alle Teilnehmerinnen der Geburtstags-Blockliste arbeiten bis hierher und nicht weiter!!
Aber alle anderen vierteln die Blöcke, so dass sie daraus nachher einen solchen Quilt ...
Wunschquilt - Quilt Of Wishes 
...oder einen solchen Quilt nähen können :-)
Bulleyes Blocks
Nun ja, wie ihr sicherlich bemerkt habt, liebe ich diesen Block bzw. dieses Muster...
Wie man einen Block viertelt ist sicherlich klar - wenn nicht - dann gebt Bescheid und ich füge noch einige Bilder ein!! Ich hoffe, ihr habt alles gut verstehen können. Ansonsten gilt auch hier - fragt einfach mal nach. Über ein Feedback würde ich mich natürlich auch sehr freuen ;-)
lg Veri

Kommentare:

  1. Liebe Veri,
    Oh wie schön, ein solchen Blog werde ich sicher öfter mal besuchen! Und einen Bulleye wollte ich auch schon lange mal nähen. Sieht einfach toll aus, vor allem mit Batikstöffchen!
    Freue mich auf Neues und schicke liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Wow, danke für die tolle Anleitung. Also ich weiß nicht, wie man einen Block viertelt. Einfach in 4 Teile schneiden? Wirds wohl nicht sein ;).
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Veri,
    deine beiden Quilts sehen super aus, aber ich glaube, das Bull-Eye wird mir immer ein Buch mit 7 Siegeln bleiben, denn so ganz ist der Groschen bei mir nicht gefallen (liegt aber eher an mir, nicht an deinen Erklärungen ;-)Bin mal gespannt, was du noch alles zeigst, der Anfang verspricht viel Schönes, daher weiter so! GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  4. hallo Veri,

    ein tolle Idee einen Anleitungsblog zu gestalten, ..ich freue mich schon auf deine Umsetzung..

    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen

...danke, dass Du mal wieder vorbeigeschaut hast und einen Kommentar hinterlassen hast - denn nur so kann ich wissen, ob ich die richtige Richtung bei der Auswahl der Muster eingeschlagen habe :-)
liebe Grüsse und bis zum nächsten Mal
Veri